Lemberger Strümpfelbach

Lemberger Strümpfelbach

2016 | trocken | Württemberg

Der Wein läuft in einem mittleren Rubinrot in das Glas und zeigt einen breiten wässrigen Rand. Die Nase begeistert mit einem fein-würzigen Aromenspiel. Lorbeer und schwarzer Pfeffer finden sich im Auftakt. Danach übernehmen die fruchtigen Komponenten wie Herzkirschen und Brombeeren das Ruder. Das noch jugendliche Tannin steht mit dem Säurerückgrat in perfekter Balance, was für ein harmonisches Mundgefühl sorgt. Der Gaumen spiegelt den Duft des Weines mustergültig wider. Gewürznelken, Lebkuchen und pfeffrige Noten zu Beginn. Sauerkirschen und Heidelbeeren vervollständigen den rebsortentypischen Eindruck. Ein Strümpfelbacher Ortswein aus der württembergischen Paraderebsorte, der ein vielschichtiges und gehobenes Trinkvergnügen verspricht.

Empfohlene Trinktemperatur 16 °C

Speisenempfehlung Spaghetti alla carbonara, Sauerbraten mit Lebkuchensoße, Rinderrouladen

Alter der Reben 10 – 20 Jahre

Boden Bunter Mergel & Gipskeuper

Trinkreife 2017 – 2020